Skip to content

Führerscheingutachten

Es gibt verschiedene Gutachten die zum Führen eines PKW/LKW/Motorades notwendig sind. Vor allem, wenn die Sehschärfe nicht ausreichend ist oder z.B. der Patient schielt, ist ein Gutachten häufig notwendig.

Seit Neuerem wird auch wieder die Blendempfindlichkeit bei vielen Gutachten gefordert. Ein sog. Mesoptometer misst die Sehschärfe des Patienten bei Dämmerung bzw. bei Blendung. Eine im Straßenverkehr ja häufig vorkommende Situation.

Bitte beachten Sie: Führerscheingutachten sind keine Leistung der gesetzlichen Krankenkasse.